Die Übergangsprofile kommen in der Möbelindustrie viel zum Einsatz, und zwar immer dann, wenn man mehrere Tafelelemente zusammenzufügen hat. Dies ergibt sich zum Beispiel in Schränken, wo die technische Notwendigkeit einer Tafelverbindung ohne besondere Dekoranforderungen besteht. Ferner werden sie bei der Gestaltung von Messeständen eingesetzt. Diese Profile werden im Extrusionsverfahren und mit den Finishs hergestellt, die für die optische Kombination mit der Einrichtung nötig sind.

Download Katalog